Himmelfahrtsblitz 2018 rückt näher

Die Einladungen an unsere befreundeten Vereine für das diesjährige Himmelfahrtsblitz Turnier am 10.5. im Frei-Zeit-Haus sind verschickt. Die Ausschreibung wird alsbald auch an unserer Wandzeitung aushängen. Hier ist schon einmal die digitale Version:

Ausschreibung Himmelfahrt 2018

Wie jedes Jahr benötigen wir neben den Spielern in unseren Mannschaften auch wieder viele fleißige Helfer und Kuchenbäcker. Bitte meldet euch bei einem der Vorstandsmitglieder oder tragt euch bei Interesse auf den Kuchen- und Spielerlisten, die ich ebenfalls an die Wandtafel bringen werde, ein.

Eine Runde weiter im Mannschaftspokal

Quelle: berlinerschachverband.de (19.03.2018) © Frank Hoppe

Am Samstag spielten wir im Schachcafé En Passant die 1. Runde des Berliner Mannschaftspokals. Ausgeloster Gegner war die BSG Eckbauer, die derzeit in der Stadtliga spielen. Hagen und Matthias gewannen an den ersten beiden Brettern souverän, so dass wir die Begegnung schon zeitig durch Berliner Wertung gewannen bevor Mario und ich den Zählerstand durch zwei Remis noch auf 3:1 erhöhten.

BSG Eckbauer DWZ Erg. SG Weißensee DWZ
1 Stark, Wolfgang 2059 0:1 Jurkatis, Hagen 2025
2 König, Frank 1858 0:1 Ahlberg, Matthias 2051
3 Rohrbach, Stefan 1815 ½:½ Ahlberg, Mario 1979
4 Dziallas, Michael 1823 ½:½ Schmidt, Rico 1763

 

In der 2. Runde steht das Derby gegen Chemie Weißensee an, welches am 29.4. um 15 Uhr direkt im Anschluss an die zentrale Endrunde der Feierabendliga im Maritim Hotel stattfindet.

Klassenerhalt in der BFL gesichert!

Als Mario um 23:00 Uhr nur noch 7 Sekunden vom Blättchenfall trennten, kam das sportliche Remis Angebot von René Schildt vom SC Zugzwang, welcher seinerseits noch ca. 30 Sekunden im Endspiel Dame gegen Dame hatte. Damit stand es fest: Wir gewannen den Mannschaftskampf 2,5:1,5 und haben mit einer guten Mittelfeldplatzierung den Klassenerhalt in der Feierabendliga A vorzeitig geschafft! (Kleine Korrektur (19.3.): Je nach Anmeldestand im kommenden Jahr kann es sein, dass die letzten vier Mannschaften der Feierabendliga A und B absteigen, da es bei 32 angemeldeten Mannschaften zu vier 8er Staffeln kommt. Ein Sieg in der letzten Runde gegen Berolina Mitte II wäre daher von Vorteil um auch in diesem Fall nicht abzusteigen.) 

Unserer 2. Mannschaft gelang ein vielleicht etwas überraschender aber wohlverdienter 2,5:1,5 Sieg gegen die DWZ technisch überlegene Mannschaft des SK Zehlendorf. Matchwinner war Stephan an Brett 4 nachdem die anderen 3 Bretter sich friedlich trennten.

Damit neigt sich auch die Feierabendliga Saison dem Ende zu. Die letzte Runde, welche traditionell zentral ausgetragen wird, findet in 6 Wochen am Sonntag, den 29.4. um 10 Uhr im Rahmen der zentralen Bundesliga Endrunde im Maritim Hotel in der Nähe des Potsdamer Platzes statt.

Aufstieg in die 1. Stadtklasse!

Ehre, wem Ehre gebührt! Daher widmet sich der dieswöchige BMM Bericht vor allem unserer 2. Mannschaft, die am gestrigen Sonntag schon eine Runde vor Saisonende durch den 4,5 : 3,5 Sieg gegen den Zweitplatzierten Schwarz-Weiß Lichtenrade das Ticket in die 1. Stadtklasse gelöst hat.

Wir sind überglücklich. Der gestrige Sieg war unerwartet. Nun müssen wir uns wohl vorbereiten, nächste Saison noch ein wenig ernsthafter Schach zu spielen. Herzlichen Dank an alle, die uns unterstützt haben. In der letzten Runde werden wir nochmal alles geben. Gestern war es wieder eng. Gleichwohl bei Martin und mir ein voller Punkt drin war. Dafür war es an anderen Brettern enger, die für uns mit Sieg oder Remis ausgingen. Ich will hier niemanden hervorheben. Ihr seid alle spitze und das war einfach wieder eine tolle Mannschaftsleistung.
 
Detlef Schleusener

Weiterlesen

Norbert gewinnt 3. Blitzschach Turnier

Das 3. Blitzschach Turnier unserer diesjährigen Serie wurde aufgrund der geringen Teilnehmerzahl von 8 Teilnehmern doppelrundig ausgetragen. Am Ende hat sich Norbert Barnach mit 12 aus 14 vor Hagen Jurkatis (9.5) und Mario Ahlberg (9) durchgesetzt. Die Gesamttabelle auf der Turnierseite wurde aktualisiert und kann in voller Pracht ebenda eingesehen werden. Das vierte Turnier findet dann am 5.4. statt.